Pressemitteilung – Gespräch 18.11.2019

Am 18. November wurde  in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz in Gensingen der im Mai begonnene Gedanken- und Meinungsaustausch mit dem komm. Geschäftsführer Frank Voigtländer vertieft. Übereinstimmung konnte zwischen Jagdaufseherverband und Landesjagdverband dahingehend festgestellt werden, dass die Kompetenzen der Jagdaufseher in den Bereichen Natur- und Umweltschutz gestärkt werden sollen.

In der Fort- und Weiterbildung wird eine Zusammenarbeit angestrebt.

Weitere Gespräche wurden vereinbart.

Von links nach rechts: 1. stellv. Vors. Prof. Dr. Jörg Westphal, Schatzmeister Knut Bruckbauer, Schriftführer Wolfgang Steffen vom Jagdaufseherverband, komm. Geschäftsführer des Landesjagdverbandes Frank Voigtländer, 2. stellv. Vors. Peter Schäfer, Landesvorsitzender Peter Seelmann und Bildungsreferent Bernd Ewering vom Jagdaufseherverband

JAV RLP, 19.11.2019

Veröffentlicht in News